Autor: PROINTENT

Teilhabeinstrument Berlin – Bedarfsermittlung nach dem Bundesteilhabegesetz

Mit dem neuen Teilhabeinstrument Berlin, abgekürzt TIB, werden zukünftig die Bedarfe von Menschen mit Behinderungen im Land Berlin festgestellt. PROINTENT hat die Entwicklung des TIB im Auftrag der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales fachlich begleitet. Mit dem TIB wird der Auftrag des Bundesteilhabegesetzes umgesetzt: Bedarfe eines Menschen werden individuell und teilhabeorientiert ermittelt. Das schafft […]

mehr erfahren

Wie Mitarbeiter über Veränderungen denken – Beitrag in der Zeitschrift „Wohlfahrt Intern“ erschienen

In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift „Wohlfahrt Intern“ (www.wohlfahrtintern.de) ist ein Beitrag von mir zum Thema „Veränderungen“ erschienen. Daraus ein Auszug: „Viele Führungskräfte sehen ihr Unternehmen unter Veränderungsdruck. Und beinahe ebenso viele Führungskräfte ernten Kopfschütteln von Mitarbeitern, die sich bei all den Veränderungen am Limit fühlen, oder verspüren selbst tief drinnen Abwehrgedanken. Veränderungen werden als […]

mehr erfahren

Das Fachliche ist politisch!

Was bedeutet eine politische Soziale Arbeit? Worin besteht ihr politischer Auftrag? Gibt es diesen Auftrag überhaupt? Wie kann Soziale Arbeit auf Prozesse politischer Meinungs- und Entscheidungsfindung Einfluss nehmen? Welche Überzeugungskraft haben fachliche Positionen in politischen Deutungskämpfen? Eröffnungsvortrag der Bundesfachtagung des BHP Diese Fragen bin ich heute in meinem Eröffnungsvortrag der Bundesfachtagung des Berufs- und Fachverbands […]

mehr erfahren

Teilhabeforschung auf ein neues Level bringen

Teilhabeforschung als interdisziplinäres Forschungsfeld gestalten – das ist das Ziel unseres Aktionsbündnisses Teilhabeforschung. Wir wollen eine Teilhabeforschung befördern, die der Verwirklichung von Selbstbestimmung und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen verpflichtet ist. Das bundesweite Aktionsbündnis besteht aus 170 Organisationen und Personen: Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, Menschen mit Behinderungen und ihren Interessenvertretungen, Fachgesellschaften, Instituten, Fach- und Wohlfahrtsverbänden und […]

mehr erfahren

Projekt „Teilhabebefragung“ klärt wichtige Fragen der Teilhabe

Wie wirkt sich Behinderung auf Möglichkeiten der Teilhabe aus: bei der Arbeit, beim Wohnen, im sozialen Umfeld, bei der Freizeit? Wo erleben Menschen mit Behinderungen Diskriminierung, Ausschluss und Ausgrenzung? Wer unterstützt sie dabei, ein selbstbestimmtes Leben als anerkannte Gesellschaftsmitglieder zu führen? Zu diesen Fragen gibt es bislang noch wenig Antworten. Es gibt auch kaum verlässliche […]

mehr erfahren

Fachaustausch zum Bundesteilhabegesetz

Das Bundesteilhabegesetz führt zu vielen Veränderungen – sowohl für Leistungsanbieter als auch Leistungsträger. Heute habe ich ein sehr interessantes Gespräch mit der Berliner Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales geführt. Im Mittelpunkt stand die Frage, wie das Land Berlin zukünftig die Teilhabebedarfe von Menschen mit Behinderungen ermitteln will. Was verändert sich durch das Bundesteilhabegesetz? Das […]

mehr erfahren